THE SLOW READERS CLUB

(UK)
Polimagie Festival Dresden Beatpol Ostpol Slow Readers Club

Egal, welchen Song von The Slow Readers Club man zuerst zu hören bekommt, es dauert nicht lange und man wünscht sich unweigerlich sehr, dass diese Band gerade noch rechtzeitig auf den Plan getreten ist. Denn ein paar Jährchen früher hätte man wohl getrost jede Wette abschließen können, dass das Quartett um den charismatischen und stimmgewaltigen Frontmann Aaron Starkie recht bald in kongenialer Reihe mit Referenz-Acts wie Editors, Interpol, The Killers, oder auch Depeche Mode und New Order genannt wird. Nahezu jeder Song der Band aus Manchester bohrt sich bleibend in die Gehörgänge. Was nicht nur den unfassbar eingängigen Melodien, sondern vor allem jener ganz besonderen, leicht angedunkelten, vereinnahmenden Atmosphäre geschuldet ist, welche The Slow Readers Club so gekonnt zu erzeugen verstehen. Wir sind regelrecht begeistert, auch diesen großartigen Act auf dem diesjährigen Polimagie begrüßen zu dürfen!

„Lunatic“

„I Saw A Ghost“