BLINKER

Polimagie Festival Dresden Beatpol Ostpol

„BLINKER ist ´n Typ, der zehn Jahre lang in Gitarrenbands gespielt hat, aber auch zehnmal ‚8-Mile‘ geguckt hat, und jetzt Musik macht, die genau danach klingt“, beschreibt sich der Mannheimer Urban-Pop-Künstler gerne selbst. Im Ergebnis vermischt er Indie-Pop mit reflektierten Texten der punkigen Machart: „BLINKER kommt aus dem Herzen und ein bisschen auch aus dem Kopf. Den kann ich leider nicht ganz ausschalten.“ Rollende Beats und verhallte Gitarren bilden das Setting der Songs, zu welchem er mit charismatisch-tiefer Stimme seine Geschichten erzählt. Quarterlife Krisen, Parfüm von Ex-Freundinnen und Kupfergeld sind die Themen, die sich darin wiederfinden. Für die Zukunft wünscht sich Blinker, noch jede Menge festgefahrene Denkmuster aufzubrechen: „Wenn das Färben der Fingernägel als Mann schon ein Akt der Rebellion ist, dann haben wir noch einen langen Weg zu gehen.“

"Broke"

„Rippen Brechen“